AUSBILDUNG
2009 – 2010 Meisterschülerstudium bei Prof. Ulrich Eller, Klangkunst, Hochschule für Bildende Künste Braunschweig
2007 – 2009 Studium Experimentelle Mediengestaltung, Universität der Künste Berlin
2001 – 2007 Studium Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis, (Hauptfächer: Musik, Medien, Theater – Nebenfach: Philosophie), Universität Hildesheim, Diplom, sehr gut
Ausstellungen / Beteiligungen (Auswahl)
10/2016 & 03/2017 Sky, Snow and Broken Sword“ dance performance Truhlárna Prague, Spektrum Berlin
06/2016 Börsenorchestrion“ Installation mit Börsendaten zum BREXIT / 48-Stunden Neukölln Berlin
05/2016 Fernhör“ Installation in den Herrenhäuser Gärten Hannover während der Kunstfestspiele 2016
03/2016 OFFENER HIMMEL“ mit werkgruppe2, Staatstheater Braunschweig
03/2016 Die Müllermatrix“ mit Interrobang, HAU Berlin
12/2015 Kling Lang“ Klanginstallation mit einer mittelalterlichen Glocke in der Michaeliskirche Hildesheim
11/2015 FOREVER YOURS“ mit SAVOY, Gessnerallee Zürich
06/2015 To Like Or Not To Like“ mit Interrobang, Residenz Schauspiel Leipzig
04/2015 Verzauberung: Beauty Parlour“ mit Dominic Huber, Museen Dahlem Berlin
11/2014 DOWNTIME: SLEEP HOTEL“ mit Frank Oberhäußer und Amitesh Grover , Heimathafen Neukölln Berlin
10/2014 Algorithmen“ mit Turbo Pascal, Sophiensæle Berlin
09/2014 Precog“ App iOS/Android für Minority Report, Schauspiel Dortmund
06/2014 Theatrobot“ NRW-Theatertreffen, Dortmund
05/2014 Wem gehört die Bühne?“ – Eine futuristische Gesprächsrunde mit Turbo Pascal und einem Roboter, 1. Bürgerbühnenfestival Dresden
04/2014 Europhone“ Teil von Preenacting Europe mit Interrobang, Sophiensæle Berlin
11/2013 History Repeating“ Gruppenausstellung „UHU“, Kunsthalle Hamburger Platz, Berlin
10/2013 Roboterträume” mit Turbo Pascal, Brasov, Rumänien
10/2013 ThAEtrofon“ Teil von ThAEtermaschine mit Interrobang, Sophiensæle Berlin
09/2013 Slow Blues“ Gruppenausstellung „Verliebte Künstler“, Kunsthalle Hamburger Platz, Berlin
09/2013 Prisma – ein Dienstmit M. G. Brinkmann, Phaenomenale, Wolfsburg
05/2013 Callcenter Übermorgen“ mit Interrobang, Sophiensæle Berlin
03/2013 Situation Rooms“ mit Rimini Protokoll
11/2012 Playing-Hifi” Konzert mit modifizierten Hifi-Geräten mit JD Zazie, Berlin
11/2012 Sprachlabor Babylon“ mit Interrobang, Sophiensæle Berlin
07/2012 Roboterträume” mit Turbo Pascal, Sophiensæle Berlin
05/2012 Tiefpass” Einzelausstellung, ortsspezifische Installation, Japangarten Kunstmuseum Wolfsburg
12/2011&01/2012 Klanglumineszenz” III, Ausstellung, Fußgänger-Unterführung MaximiliansForum München
06&07/2011 singer & songwriter“, Gruppenausstellung „Die Konstruiertheit des Dokumentarischen”, Galerie stedefreund Berlin
11/2010 Basistrommel“ Installation im öffentlichen Raum, actualitas Festival, Braunschweig
10/2010 Fernhör“ & „Basistrommel“ Meisterschülerausstellung, HBK Braunschweig
09/2010 Sicher ist Sicher“ mit Werkgruppe 2, Göttingen
06/2010 Klanglumineszenz“ II, Ausstellung mit Manuel Haible und Heiko Wommelsdorf singuhr hoergalerie, Kleiner Wasserspeicher, Berlin
04/2010 Klanglumineszenz“ I, Ausstellung mit Manuel Haible und Heiko Wommelsdorf Allgemeiner Konsumverein, Braunschweig
06 – 07/ 2009 Körpern“, 12-Kanal Klanginstallation, Kulturbrauerei Berlin
11/ 2008 news breaks – broken beats“, Einzelausstellung, interaktive Klanginstallation, Galerie „AundV“ Leipzig
03 – 06/ 2008 Callcutta in a Box“ mit Rimini Protokoll / HAU Berlin
11/2007 – 02/2008 Tacheles“ mit Werkgruppe 1, junges schauspiel Hannover
09/ 2005 Tanzrhetorik“, Tanz und Live-Elektronik, mit Ulrike Flämig, Festival Raumsauger, Hildesheim
05/ 2005 Contexter“, interaktive Installation, Literaturfestival Prosanova, Hildesheim
2003 – 2005 is to be to be connected?“, Mitglied der Medien-Performancegruppe germangrenzcampcombo (ggcc)
Lehre an Hochschulen
WS 2015/2016 Interaktive Klangerzeugung für
Installation und Performance
“, HBK Braunschweig
WS 2015/2016 Ästhetik und Praxis von Audiowalks“, Seminar im Studiengang szenisches Schreiben, UdK Berlin
SS 2013 Sound by Wire 2“, elektroakustische Grundlagen für Klanginstallationen in Theorie und Praxis, HBK Braunschweig
WS 2012/2013 Sound by Wire“, elektroakustische Grundlagen für Klanginstallationen in Theorie und Praxis, HBK Braunschwieg
WS 2012/2013 Interfaces“ für Computer und Musik, Medientheorie und Einführung in Elektronik und Programmieren mit Arduino/ MIDI, HBK Braunschweig
SS 2012 & WS 2012/13 Klangausbau Domäne“ ortsspezifische Klanginstallationen, Rahmenprogramm Musik21 Niedersachsen Festival, Universität Hildesheim
SS 2012 Roboter“ aus medientheoretischer Sicht und Einführung in Elektronik und Programmieren mit Arduino, HBK Braunschweig
WS 2011/2012 Upcycling, Tuning & User Innovation – manifestierte Aneignungsprozesse“ Medientheorie, HBK Braunschweig
WS 2010/2011 Interdisziplinäres DIY-Blockseminar“, E-Spielzeuge mit Arduino, HBK Braunschweig
SS 2010 Interaktive Klangerzeuger im Musiktheater“, Universität Hildesheim
WS 2009/2010 Es Rauscht …“, experimentelle Arbeiten mit Rauschen, Universität Hildesheim
WS 2008/2009 Experimentelles Komponieren an der Schnittstelle zu visuellen Medien“, Universität Hildesheim
SS 2008 Einführung Pure Data“, Universität Hildesheim
Vorträge
01/2017 Gestaltende Elektronik in den Künsten“ Vortrag im Rahmen des 300. Stuttgarter Filmwinter Stuttgart
05/2016 Algorithms as Actors on Stage“ Vortrag im Rahmen der performersion / re:publica Berlin
07/2015 Algorithmic Actors“ Vortrag im Rahmen der Tagung ACTING ALGORITHMS an der Universität Hildesheim
Workshops
01/2017 Gestaltung und Konzeption interaktiver Elektronik für Kunst, Medien- und Performanceprojekte“ Workshop im Rahmen des 300. Stuttgarter Filmwinter Stuttgart
05/2016 Die Theatermaschine 1&2“ 2 Workshops während der performersion / re:publica Berlin
07/2015 Die Theatermaschine“ Workshop zum Symposium ACTING ALGORITHMS Universität Hildesheim
07/2014 Klangkunst“ Abschlussveranstaltung für die Finalisten des Wettbewerbs Musikmöbel von Musikland Niedersachsen (außerdem Jurymitglied)
Schuljahr 2012/2013 Schatzkammer Riethpark“ Klangkunst und Naturwissenschaft, Projekt im Rahmen des Kulturagenten-Programms, Regelschule Dingelstädt
09/2011 Build your own USB-MIDI-Interface“, Pure Data Convention Weimar
05/2010 hörbar aber nicht sichtbar“ elektromagnetische Wellen hörbar gemacht mit modifizierten Walkman, IGS Franzsches Feld Braunschweig
06/2008 Leuchten, Funkeln, Frickeln“ interaktive Klang- und Lichtobjekte für Kinder, Werkleitz Gesellschaft Halle
Praktika
07-09/2004 Vorbereitung Erstes Nationales Theaterforum 2004 & Wiederaufbau der Bühne des Dramatic Arts Center, Faculty of Fine Arts an der Universität Kabul, Goethe-Institut Kabul